Ratgeber Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag – was wird angeboten?

Investmentfonds, meist nur als Fonds bezeichnet gelten als Anlagemöglichkeit. Vor allem zum langfristigen Aufbau von Vermögen werden sie gerne verwendet. Zu beachten ist, dass man ein Depot benötigt, um in Fonds zu investieren. Wer dieses bei einem Broker seiner Wahl eröffnet hat, kann problemlos Fonds, Aktien und auch ETFs handeln.

Zu beachten ist, dass man jedoch wissen sollte, auf was man sich einlässt. Gerade beim Handel mit Fonds gibt es zahlreiche verschiedene Produkte auf dem Markt, die sich unterschiedlich zusammensetzen.

Aktienfonds ohne Ausgabekosten? – kein Problem!

Wer Aktienfonds kaufen möchte, muss in der Regel so genannte Ausgabekosten bezahlen. Diese Gebühren kann man sich jedoch unter Umständen sparen. Bei einigen Brokern gibt Aktionen, mit denen man einen Rabatt von bis zu 100% auf die Ausgabekosten erhalten kann.

Der Rabatt bzw. Bonus werden direkt beim Kauf der Fonds verrechnet. Darüber hinaus gibt es die Option, dass man zum Beispiel einen Bonus bekommt, wenn man den Fonds wechselt. Wer sich für eine kostenfreie Umschichtung oder einen Wechsel des Fondsangebotes entscheidet profitiert davon, dass er bis zu 100% Bonus erhält.

Dieses Angebot kann über die AAV Fondsvermittlung GmbH & Co. KG direkt über das Internet wahrgenommen werden. Darüber hinaus bietet das Angebot der Fondsvermittlung natürlich besonders hohe Maßstäbe im Bereich Sicherheit. Das liegt daran, dass man die Fonds und Aktien zu 100% als Sondervermögen bewertet. Wer also Angst hat, dass eine Bank in die Insolvenz gerät, braucht sich keine Sorgen darüber machen, ob Aktien oder Wertpapiere bei dem Unternehmen gelagert werden.

Stockfoto-ID: 287524231
Copyright: Phongphan, Bigstockphoto.com

Das liegt daran, dass man zu jeder Zeit der Eigentümer ist und die Bank nur die Verwahrung im Depot vollzieht. Ein Wechsel zu einer anderen Bank ist problemlos und schnell möglich. Die Fonds, die über die AAV Fondsvermittlung angeboten werden, werden jeweils bei der depotführenden Stelle verwaltet. Hier werden sie als Sondervermögen verwahrt.

  • Das Team der Fondsvermittlung arbeitet mit langfristigen Konditionen, die den Kunden angeboten werden. Das bedeutet, dass man hier nicht mit Sonderaktionen plant, sondern über einen gewissen Zeitraum mit bestimmten Zahlen planen kann.
  • Ab einem Depotbestand in Höhe von 25.000 Euro ohne ETFs gerechnet wird bei den Kunden von ebase das Entgelt für die Führung des Depots übernommen. Wer das Depot bei der FIL Fondsbank führt, kann ebenfalls davon profitieren, dass das Depotführungsentgelt übernommen wird.

Die Kunden werden regelmäßig via E-Mail oder per Brief über neue Konditionen oder über Änderungen in den Angeboten. Wer Fragen an das Serviceteam von der AAV Fondsvermittlung hat, kann davon profitieren, dass diese binnen eines Werktages schnell beantwortet werden können.

Zusätzliche Gebühren werden vermieden!

Zusätzliche Gebühren werden auf jeden Fall vermieden. Das bedeutet, dass man keine Gebühren erhebt, wenn der Kauf oder der Verkauf stattfindet. Auch bei der Wiederanlage nach z.B. einer Gewinnausschüttung werden keine Gebühren erhoben. Die Steuerbescheinigung, die einmal im Jahr fällig wird, ist ebenfalls vollkommen frei von Gebühren und kann ohne Probleme genutzt werden. Es gibt bei den Fondsangeboten keine Fristen zu beachten, was die Haltung oder aber auch die Kündigung angeht. Das bedeutet, dass man das Angebot zu jederzeit beenden oder kündigen kann.

Können Fonds eine interessante Geldanlage darstellen?

  • Fonds haben den Vorteil, dass sie langfristig gesehen attraktive Geldanlagen darstellen können. Wer in einen Fonds investiert wird feststellen, dass er gleichzeitig in mehrere Produkte investiert. Im Gegensatz zu einer Einzelaktie ist das Risiko also deutlich breiter gestreut, wenn man in Fonds investiert.
  • Unterschiede gibt es zum Beispiel zwischen den aktiven und den passiven Fonds. Bei aktiven Fonds ist ein Fondsmanager vorhanden, der dafür sorgt, dass der Fonds aktiv geprüft wird und sich zum Beispiel die Zusammensetzung ändern kann.

Es gibt Fonds, bei denen Gewinne ausgeschüttet werden und Fonds, bei denen es zu einer Thesaurierung kommt, was zu einem Mehrwert führt. Fakt ist, dass Fonds in verschiedenen Branchen interessant sein können – zum Beispiel im Bereich Energie, aber auch im Bereich Pharma. Ebenfalls gibt es breit gemischte Fonds, bei denen es das Ziel ist, dass verschiedene Märkte oder Branchen abgedeckt werden. Dies kann dazu führen, dass ein Fonds sehr ausgeglichen reagiert und sich langfristig am Wachstum der Märkte orientiert.


Ein Kommentar schreiben: