Festgeldrechner

Was ist Festgeld?
Festgeld, gelegentlich auch mit dem Fachbegriff Termingeld bezeichnet, ist eine sichere und gut verzinste Anlageform, die sowohl für Privatanleger als auch für Unternehmen interessant ist. Das hervorstechendste Merkmal von Festgeld ist dabei, wie es der Name bereits andeutet, die stets feste Laufzeit der Anlage. Die erwirtschafteten Zinsen werden dem Kunden dementsprechend erst am Ende der Anlage gutgeschrieben, wenn die vorher vertraglich vereinbarte Laufzeit vollständig verstrichen ist. Falls der Kunde entgegen der Vereinbarung doch einen früheren Zugriff auf seine Anlage haben will, so hat er im Regelfall mit erheblichen Abstrichen beim Zinsertrag zu rechnen.

Vergleichen Sie aktuelle Festgeld-Angebote und Festgeldzinsen mit unserem Festgeld-Rechner


Was unterscheidet Festgeld von Tagesgeld?
Zwischen der Geldanlage als Festgeld oder als Tagesgeld bestehen einige fundamentale Unterschiede, die jeder Kunde individuell für seine eigene finanzielle Situation durchdenken sollte. Die wesentlichsten Unterschiede bestehen in Bezug auf
den Mindestbetrag und die absolute Laufzeit der Anlage. Im Gegensatz zum Tagesgeld bei dem von Seiten der Banken nur sehr selten eine bestimme Mindestanlagesumme gefordert wird, ist dies bei Festgeldanlagen so gut wie immer die Regel. Im Gegenzug für diese Mindestanlage bietet die Bank einen Zinssatz in garantierter Höhe, der über die gesamte Laufzeit der Festgeld-Anlage festgeschrieben wird. Für die Laufzeit von Festgeld-Anlagen gibt es branchenübergreifend fixe Vorgaben, die in vielen Angeboten bereits festgelegt sind. Ein große Zahl der Anbieter gehen als Standard dabei von einer Laufzeit von 90 Tagen aus. Aber auch kürzere Laufzeiten sind durchaus verbreitet, Laufzeiten von weniger als 30 Tagen finden sich allerdings nicht im Produkt-Portfolio der Anbieter, da in diesem Fall der unterschied zu Tagesgeld-Produkten nicht mehr gegeben ist. Wirklich flexible Anlageangebote für Festgeld zeichnen sich allerdings durch eine individuelle Vereinbarungsmöglichkeit der Laufzeit der Anlage aus. Auch bei einer flexiblen Laufzeit werden so gut wie alle Anbieter auf einer maximalen Laufzeit von einem Jahr bestehen. Ausnahmen werden hier, wenn überhaupt, nur für langjährige Kunden oder besonders hohe Anlagesummen gemacht werden.

Für welche Kunden ist Festgeld die ideale Anlage?
Festgeld ist für alle Kunden die ideale Anlageform, die garantierte Zinsen über einen festgeschrieben Zeitraum bevorzugen, ohne ihr Vermögen oder Teile ihres Vermögens über einen längeren Zeitraum als ein Jahr fest binden zu müssen. Kunden, die einen flexibleren Zugriff auf ihr Geld wünschen, sind dagegen bei einer Tagesgeld-Anlage besser aufgehoben. Hier kann das Geld vom Kunden, ohne Abschläge auf den Zinsertrag auf täglicher Basis abgezogen und auch ebenso schnell wieder neu angelegt werden. Beim Festgeld sind dafür die Zinsen stets höher als beim Tagesgeld und vor allem auf lange Sicht erwirtschaftet eine Festgeldanlage einen merklich höheren Ertrag als die flexiblere Alternative Tagesgeld.

Festgeldrechner – den richtigen Anbieter für ihr Festgeld finden
Wenn nach reiflicher Überlegung die Entscheidung des Kunden für die Geldanlage in Form von Festgeld gefallen ist, steht noch die wichtige Auswahl des besten Anbieters an. Am besten geht dies natürlich mit einem komfortablen Programm zur Berechnung der zu erwartenden Erträge des angelegten Festgeldes, einem so genannten Festgeldrechner. Gute Festgeldrechner bieten unterschiedliche Berechnungsoptionen: Der Kunde kann entweder den Zinsertrag oder die Laufzeit berechnen lassen.

Noch interessanter wird es, wenn der notwendige Zinssatz oder das benötigte Anlagekapital für den gewünschten Ertrag berechnet wird. Diese Idealvorgaben können dann mit den Angeboten der verschiedenen Finanzdienstleister am Markt aktiv verglichen werden. Gut durchdachte und kundenorientierte Festgeldrechner bieten darüber hinaus ein nützliches Zusatzfeature für den Anleger: Zusätzlich zu den Basisinformationen wie Anlagekapital, Zinssatz und Laufzeit kann der Kunde weitere Informationen in Bezug auf seine individuelle steuerliche Situation angeben. Mit diesen ergänzenden Angaben kann der zu erwartende Zinsertrag unter Berücksichtigung des persönlichen Steuersatzes und, soweit bekannt, auch des jährlichen Steuerfreibetrages realistisch berechnet werden. Natürlich bieten nicht alle Online-Festgeldrechner einen derartigen Service, im Zweifelsfall sollte der Kunde allerdings einen solch informativen Festgeldrechner bevorzugen.

Festgeldrechner im Internet
Wo findet nun der interessierte Kunde derart komfortable Festgeldrechner? Am besten geht dies natürlich im Internet. Nur online können in kürzester Zeit unverbindlich die Zinssätze und Konditionen zahlreicher Anbieter verglichen werden. Ein weiterer entscheidender Vorteil der Berechnung von Festgeld-Angeboten im Internet ist die hohe Aktualität der Daten.

Schließlich können sich die Zinssätze der Anbieter in kurzen Zeitintervallen verbessern oder verschlechtern. Aus einem attraktiven Festgeld-Angebot kann so in kurzer Zeit durchaus eine nur mittelmässige Geldanlage werden. Vergleichen mit Hilfe eines objektiven Festgeldrechners kann jedem aufmerksamen Kunden so einen hoch interessanten Mehrertrag bringen.