Targobank Girokonto

Targobank, wer ist das überhaupt, bzw. welche Bank verbirgt sich dahinter?

Seit Februar 2010 wurde aus der Privatkundenbank – Citibank -, deren Eigentümer die Citigroup mit Sitz in Düsseldorf ist, die Targobank. Laut dem neuen Besitzer der früheren Citibank, die französische Genossenschaftsbank Credit Mutuel, verbirgt sich keine besondere Bedeutung hinter diesem Namen. Der Name Targobank klingt groß, bedeutend und ist kurz, so Manfred Gotta, der Schöpfer dieses Kunstnamens. Die französische Genossenschaftsbank Credit Mutuel hat die Privatkundenbank mit 3,3 Millionen Kunden, Ende 2008, für rund 5 Milliarden Euro von der Citigroup gekauft.

Was bietet die Targobank den Kunden?

Die Targobank bleibt weiterhin die Bank für den privaten Kunden und ist in vielen Ländern vertreten. Der Kunde kann, an welchem Ort er sich auch befindet und eine Targobank-Filiale ist dort ansässig, am Geldautomat viele seine Angelegenheiten erledigen und ist nicht unbedingt auf einen Kundenberater angewiesen.Durch den Verkauf der Citibank wurde hauptsächlich der Kontenbereich aktualisiert. Dazu kommen Möglichkeiten zum Sparen und Geldanlagen. Im Bereich Schutz und Vorsorge kann sich der Kunde über Versicherungen informieren und bei Bedarf auch Versicherungen abschließen.

Der Bereich Girokonto unterteilt sich in verschiedene Bereiche.

Die Konditionen des Best-Kontos.
Ab einem dauerhaften Guthaben von mindestens 2.500.00 Euro ist die Kontoführung kostenlos. Es ist kein regelmäßiger Gehaltseingang erforderlich.

Was passiert, wenn die Mindesteinlage von 2.500.00 Euro unterschritten wird?
Drei Monate lang hat der Kunde Zeit, den Kontostand wieder auf die Basis des Mindestguthabens zu bringen. Sollte diese Zeit nicht ausreichen, wird das Best-Konto kostenlos auf ein alternatives kostenpflichtiges Girokonto umgestellt.

200x300

Best-Konto Targobank

Inklusive beim Best-Konto
1. Dazu gehört unter anderem die girocard-Gold, die goldene Kreditkarte mit günstigen Konditionen sowie ein kostenloses Wertpapierdepot incl. günstiger Ordergebühren.
2. Selbstredend das Online-Banking.
3. Der monatliche Finanzstatus per Post und der Kontowechselservice.
4. Daueraufträge und Überweisungen am Banking Center, per Telefon-Banking und Online-Banking.
5. Dazu die Online-Sicherheits-Garantie.

Zusätzlich günstige Angebote zum Best-Konto
Die Best-Gold-Karte für 40 Euro Jahresgebühr. Erwirtschaftet der Kunde mit dieser Karte einen Jahresumsatz von 2.500.00 Euro, wird die Jahresgebühr wieder erstattet.

Kann das Best-Konto auch per Online-Banking verwaltet werden?
Ja, hier die folgende Vorgehensweise: Das ausgefüllte Online-Banking Formular ausdrucken, danach unterschreiben. Bitte den Personalausweis mitnehmen und mit dem fertig ausgefüllten und unterschriebenen Formular zu einer beliebigen Postfiliale bringen. Die Unterlagen werden dann kostenlos an die Targobank versendet. Ist die Überprüfung positiv beendet, erhalten Sie von uns Ihre neuen Kontodaten mit der Aufforderung 2.500.00 Euro zu überweisen.
Das Best-Konto kann auch als Gemeinschaftskonto eingerichtet werden.

Das Aktiv-Konto
Ab einem monatlichen Zahlungseingang von 600 Euro, in einem Betrag, ist dieses Konto kostenlos.
In einem Betrag bedeutet, zum Beispiel der Gehaltseingang.

Aktivkonto 200x300

Aktiv Konto Targobank

Inklusive beim Aktiv-Konto
1. Daueraufträge und Überweisungen. Dazu der Kontoticker, nebst der Online-Sicherheits-Garantie.
2. Der Online-Finanzstatus und Wertpapierdepot incl. günstiger Ordergebühren.
3. Die Finanzierung- und Anlageberatung
4. Der Kontowechselservice
5. Die girocard.

Zusätzliche Produkte zum Aktiv-Konto
Kreditkarten zu äußerst günstigen Konditionen, als auch Angebote von Geldanlageprodukten wie Sparbuch, Tages- und Festgeld. Dazu ein persönlich auf Sie berechneter Privatkredit. Bausparen und Baufinanzierung gehören auch dazu.
Zu diesem Aktiv-Konto bekommen Sie als Kunde auf Wunsch auch eine Plus-Punkt-Karte zu sehr guten Konditionen. Nach jedem getätigten Einkauf erhalten Sie Geld darauf zurück.

Kann das Aktiv-Konto auch per Online-Banking verwaltet werden?
Ja, hier die folgende Vorgehensweise: Das ausgefüllte Online-Banking Formular ausdrucken, danach unterschreiben. Bitte den Personalausweis mitnehmen und mit dem fertig ausgefüllten und unterschriebenen Formular zu einer beliebigen Postfiliale bringen. Die Unterlagen werden dann kostenlos an die Targobank versendet. Ist die Überprüfung positiv beendet, erhalten Sie von uns Ihre neuen und können Ihr Aktiv-Konto sofort nutzen.

Das Extra-Konto
Die Vorteile.
Für Kunden, die keine Voraussetzungen wie Mindesteinlage und regelmäßigen Zahlungseingang erfüllen möchten. Dafür wird lediglich die geringe Gebühr in Höhe von 6,60 Euro erhoben.

Diese Konditionen sind im Extra-Konto enthalten

1. Daueraufträge.
2. Überweisungen am Bankautomat, als auch beim Filialsachbearbeiter oder auch per Telefon.
3. Den Kontoticker und die Online-Sicherheitsgarantie.
4. Den Online-Finanzstatus
5. Ein kostenloses Wertpapierdepot inklusive der günstigen Odergebühren.
6. Das Online-Banking
7. Individuelle und kostenlose Beratung für Finanzierungen und Anlagen.
8. Auch hier der kostenlose Kontowechselservice.
9. Die kostenlose girocard.

Müssen für das Extra-Konto besondere Bedingungen erfüllt sein?
Nein, es sind keine besonderen Bedingungen zu erfüllen. Mit der kostenlosen girocard erhalten an jedem Geldautomaten der Targobank und den deutschen Banken, die im Cash Pool der Targobank angeschlossen sind, Geld.

Kann das Extra-Konto auch per Online-Banking verwaltet werden?
Ja, hier die folgende Vorgehensweise:
Das ausgefüllte Online-Banking Formular ausdrucken, danach unterschreiben. Bitte den Personalausweis mitnehmen und mit dem fertig ausgefüllten und unterschriebenen Formular zu einer beliebigen Postfiliale bringen. Die Unterlagen werden dann kostenlos an die Targobank versendet. Ist die Überprüfung positiv beendet, erhalten Sie von uns Ihre neuen und können Ihr Aktiv-Konto sofort nutzen.

Muss für die Eröffnung eines Girokontos bei der Targobank mein Konto bei meiner Hausbank gekündigt werden
Nein, alle Konten können bei der Targobank auch als Zweitkonto geführt werden.
Alle Konten können auch als Gemeinschaftskonto geführt werden.
Alle Konten können sowohl in einer Targobank , als auch online beantragt werden.

Wie sicher ist das Online-Banking für das Girokonto?
Die Targobank beauftragt in regelmäßigen Abständen Sicherheitsexperten, die Scheinangriffe auf die Girokonten durchführen, damit die Sicherheit immer wieder angepasst werden kann. Viren und Trojaner werden immer gefährlicher und es erscheinen immer neue dazu. Deshalb ist es das höchste Anliegen der Targobank, dass die Sicherheit des Online-Banking stets in der Überprüfung liegt.

Was können Sie als Kunde zur Sicherheit des Online-Banking beitragen?
Niemals Ihre Kreditkarte mit der Geheimzahl zusammen aufbewahren. Speichern Sie auch niemals Ihre Kontodaten für das Online-Banking am Computer ab. Auch hier gilt, Sicherheit vor Bequemlichkeit.