Girokonten

Welche Art von Girokonto für welchen Kunden am besten geeignet ist, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab– etwa der Höhe des monatlichen Einkommens, des durchschnittlichen Kontoguthabens und der Anzahl der monatlichen Abbuchungen.
Auf diesem Gebiet gibt es viele unterschiedliche Anbieter, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

Anfangs sollten Sie herausfinden welcher Typ von Girokontobenutzer Sie sind.Überziehen Sie regelmäßig ihr Konto, sollten Sie ein Angebot auswählen, das mit niedrigen Dispo-Zinsen punkten kann.
Haben Sie ein durchschnittlich hohes Guthaben und greifen nur selten auf einen Dispositionskredit zurück, eignet sich für Sie am besten ein Girokonto, welches Ihnen hohe Guthabenzinsen bietet.

Sind Sie eher der Typ, dessen Girokonto meistens gedeckt ist, aber der ab und zu auf den zur Verfügung stehenden Kreditrahmen zurückgreift, dann sollten Sie ein Angebot auswählen, das sowohl niedrige Dispositionszinsen bietet als auch relativ hohe Guthabenzinsen.

Überblick von Girokonten im Girokonto-Rechner


Die “Deutsche Skatbank” hat ein Girokonto im Angebot, das mit einem Dispositionszinssatz von 6,00 % pro Monat, sehr gut geeignet ist für Kunden, die regelmäßig ihr Konto überziehen. Zudem bekommen Neukunden einen einmaligen Bonus von 25 Euro von der Deutschen Skatbank. Auch die DAB Bank liegt mit einem Zinssatz von 6,95 % noch im oberen Bereich und ist ebenfalls zu empfehlen. Allerdings gibt es keinen Bonus bei der Eröffnung eines Girokontos.

Ein gutes Angebot für Kunden mit hohem Guthaben gibt es bei der “netbank”. Mit einem Guthabenzins von 2,25% bekommt man bei dem sogenannten “GiroLoyal” einen sehr hohen Zinssatz für sein Geld. Gleichzeitig liegt aber der Dispozins bei 9,5%. Kontoüberziehungen sollten daher eher vermieden werden. Jedoch muss man erwähnen, dass die “netbank” keine Filialen hat. Sie ist eine sogenannte Direktbank, die einen Kontozugriff nur telefonisch oder per Internet ermöglicht. Dies erfordert technische Kenntnisse, ist aber bequemer für den Kontoinhaber.

Eine Bank mit Filialen ist die “.comdirect”. Der Name lässt zwar auf ein Onlineunternehmen deuten, aber .comdirect bietet neben Online- und Telefonbanking den normalen Kontozugriff über eine Filiale an. Dazu gibt es einen hohen Guthabenzins von 2,1 % pro Jahr und Dispozinsen unter 10 %, nämlich 9,90%. Das macht .comdirect attraktiv für Kunden die Online- und Telefonbanking prinzipiell ablehnen.

Bei .comdirect ab einem monatlichen Geldeingang von 1250 Euro. Bei der DAB ist die Kontoführung dagegen komplett kostenlos und nicht von der Summe der Einzahlung abhängig. Auch bei der Deutschen Skatbank entfallen die Kontoführungsgebühren. Daher sind diese beiden Banken besonders für weniger gut Verdienende Kunden ideal. Außerdem ist zu beachten das alle Zinssätze, sei es der Guthabenzins oder der Dispositionszins, abhängig sind von der eingezahlten Geldmenge. Je mehr Sie einzahlen, desto höher ist ihr Guthabenzins. Alle angegebenen Zinssätze beziehen sich auf ein durchschnittliches monatliches Guthaben von 1000 Euro.

Des weiteren gibt es die Möglichkeit zusätzlich zu seiner normalen Bankkarte eine Kreditkarte anzufordern. 1822direkt bietet zum Beispiel spezielle Sparkassenkonten an in Verbindung mit Kreditkartennutzung. Das 1822direkt GiroSpezial beinhaltet ein Girokonto mit 0,0 % Guthabenzins, dafür bekommt man bei Kontobeantragung kostenlos eine Master Card zur normalen Sparkassen Card dazu. Diese kann dann für Kredite genutzt werden.

Bei Wüstenrot gibt es zwei Girokontoangebote, das Top Giro und das Top Giro young. Sie garantieren keine zusätzlichen Kosten für die Bankkundenkarte, Maestro, für das Abbuchen von Bargeld an Geldautomaten mit CashPool Logo und bieten sowohl MasterCard als auch MasterCard Prepaid, sowie kostenlose Kontoführung, Überweisungen und Daueraufträge an.

Das dazugehörige Online-Banking Angebot gilt für beide Girokonten und verspricht durch das SecureTAN plus1 System Sicherheit für jeden Nutzer, der die Möglichkeit hat Homebanking zu nutzen. In wenigen Schritten kann der Kunde sein Konto online eröffnen und es nach kurzer Zeit aktivieren lassen.