Allgemein


Wie viel muss man sparen, um im Alter abgesichert zu sein?

Das Alter… heute muss man für den Ruhestand bestmöglich selbst vorsorgen. Denn die Zeiten, in denen man sich einzig und allein auf die staatlichen Rentenzahlungen verlassen konnte, sind schon lange vorbei. Zwar werden diese nach wie vor gewährt, jedoch sinken sie auch stetig. Hinzu kommen Unsicherheiten im Beruf und damit eventuell auch starke Schwankungen, was die monatlichen Einzahlungen in die Rentenkasse angeht – auf die gesamten Jahre in der Arbeitswelt angerechnet. Heute kommt es bei der Altersvorsorge also verstärkt auf die eigene Vorsorge an, damit es einem im Alter an nichts mangelt. Aber wie genau sieht diese Vorsorge aus? Und wie viel muss man grundlegend zurücklegen, um im Alter auch wirklich abgesichert zu sein?
Den ganzen Beitrag lesen »


Tipps für die kleine Hausapotheke

Die Hausapotheke gehört ins deutsche Badezimmer wie die Badewanne. Für alle Eventualitäten wollen wir ausgerüstet sein. Egal ob die Glieder schmerzen, der Hals wehtut, oder uns Kopfschmerzen plagen. In manchen Haushalten hat man aber eher das Gefühl, man schaut in ein Antiquariat der Pharmaindustrie, wenn man einen Blick in den hauseigenen Medizinschrank wirft. Neben abgelaufenen Tabletten tummeln sich Hustensäfte, die seit Jahren in keiner Apotheke mehr zu finden sind. So genau nehmen wir es zumindest auf diesem Gebiet mit der Vorsorge dann doch nicht. Aus diesem Grund veranstalteten die Apotheken in Bayern vom 08 Oktober bis zum 13. Oktober eine Aktionswoche unter dem Motto „Notfall Medizinschrank – Machen Sie den Check in Ihrer Apotheke“. Die Kunden sollen darauf hingewiesen werden, dass jedes Jahr ein Rundum – Check der Hausapotheke gemacht werden sollte.
Den ganzen Beitrag lesen »


Fehler bei Operationen

Jede Operation birgt immer ein Risiko in sich. Das wird niemand bestreiten wollen. Aber was passiert eigentlich, wenn man nach einer OP aufwacht. Und nach dem Abklingen der Narkose leider feststellen muss, dass nicht der rechte Zeh, sondern der Verband auf der linken Seite ist. Viele werden jetzt anfangen zu schmunzeln. Nimmt man sich aber das Ergebnis einer Studie zur Hand, dann vergeht einem das Lachen. Jeder fünfte Mediziner hat laut dieser Befragung eingeräumt, bereits im OP – Saal bei einem Eingriff gepatzt zu haben. Entweder wurde die Seite verwechselt, oder der Eingriff falsch durchgeführt.
Den ganzen Beitrag lesen »


Kredit: Direktbanken bieten besonders interessante Konditionen

Der Kredit bei den Online-Banken

Direkt- oder Onlinebanken unterhalten kein eigenes Filialnetz, bieten keine persönlichen Beratungstermine an und automatisieren geschäftliche Abläufe mit erstaunlicher Effizienz. Kunden profitieren von den geringen Fixkosten der Banken, können bares Geld sparen und sich das Leben etwas leichter angenehm gestalten wie das Beispiel Kredit zeigt. Ein Kredit kann viele Wünsche erfüllen, wenn er richtig kalkuliert ist: den kostspieligen Umzug, das neue Auto oder die neue Wohnzimmer-Einrichtung.

Der Weg zum Internet-Kredit

Wer einen Kredit sucht, navigiert sich beispielsweise über eines der Vergleichsportale zu der Direktbank, die besonders attraktive Konditionen anbietet. In den meisten Fällen findet er auf der Website der Bank einen Kreditrechner, der je nach Höhe und Laufzeit des Kredits die monatliche Rate ermittelt. Bei vielen Kreditrechnern kann mithilfe eines Schiebereglers die Belastungen bei unterschiedlicher Kreditdauer und -summe dargestellt werden. Der Kunde kann so innerhalb kurzer Zeit das passende Produkt auswählen. Das Stellen des Kreditantrags erfolgt ebenso zeitsparend wie formlos über die Website. Für viele Kunden ist ein weiterer Vorteil, dass ein persönlicher Beratungstermin durch den Kreditrechner und das Online-Formular entfällt. Die Prüfung des Antrags findet auf der Basis objektiver Kriterien statt, die eine individuelle Bonitätsprüfung einschließt. Die Entscheidung über die Kreditvergabe erfolgt meist innerhalb weniger Tage. Auch wenn die Konditionen der einzelnen Direktbanken stark variieren, so spart der Kunde durch die Konditionen, die in der Regel günstiger als bei den Filialbanken sind.
Den ganzen Beitrag lesen »


Online-Kredit: Zinsunterschiede groß wie nie!

Die Unterschiede bei den Zinsen für Verbraucherkredite sind derzeit so groß wie lange nicht mehr. Ein wesentlicher Grund dafür ist das wegen der Wirtschaftskrise historisch niedrige Zinsniveau, das Banken einen sehr großen Gestaltungsspielraum einräumt. Der Zins-Vergleich lohnt deshalb in diesen Monaten ganz besonders.
Das niedrige Zinsniveau in Europa bietet Verbrauchern die Möglichkeit, Ratenkredite zu besonders günstigen Konditionen aufzunehmen und Wünsche ohne großen Zinsaufschlag zu finanzieren. Kredite sind aber keineswegs automatisch und bei jeder Bank günstig. Das niedrige Zinsniveau wird nicht von allen Banken an die Kunden weitergereicht.
Den ganzen Beitrag lesen »


Seite 2 von 41234